Gewerbebetriebsbrand


Brandeinsatz
Zugriffe 462
Einsatzort Details

Sandstraße
Datum 10.08.2020
Alarmierungszeit 19:30 Uhr
Einsatzende 20:15 Uhr
Einsatzdauer 45 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 17
eingesetzte Kräfte

Löschzug Broich
  • HLF 20/6
Berufsfeuerwehr Mülheim

    Einsatzbericht

    Am Abend des 10.08.2020 wurde die Berufsfeuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem größeren Gewerbeobjekt alarmiert. Ersteintreffende Kräfte stellten eine starke Verrauchung in einem Hydraulikkeller im Untergeschoss fest und erhöhten daher das Einsatzstichwort auf Gewerbebetriebsbrand. Neben weiteren Kräften der Berufsfeuerwehr wurde nun auch automatisch der Löschzug Broich alarmiert und rückte mit dem HLF zur Einsatzstelle nach. Die übrigen Kräfte besetzten am Gerätehaus die weiteren Fahrzeuge und stellten den Grundschutz sicher.

    Weitere Erkundungen vor Ort ergaben, dass Hydrauliköl durch einen technischen defekt auf eine heiße Oberfläche getropft war und die Verrauchung ausgelöst hatte. Die Berufsfeuerwehr führte lediglich Lüftungsmaßnahmen durch, die Kräfte des Löschzuges Broich mussten nicht mehr eingesetzt werden.