Fahrzeuge des Löschzuges Broich

 

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/6)

HLF 20/6Baujahr: 2009
Funkrufname: 11-HLF-1
Fahrgestell: Mercedes Benz 1320 AF Atego
Besatzung: 1/8
im Dienst des LZ seit: 2009

Beladung/Ausstattung:

--> Einbaupumpe FPN 10-2000
--> 600l Wassertank
--> Stromaggregat
--> 6 Pressluftatmer
--> 2 Tauchpumpen
--> hydraulischer Rettungssatz
--> Schlauchhaspel
--> 3-teilige Schiebleiter
--> 4-teilige Steckleiter
--> 600 m B-Druckschlauch gekuppelt in drei Schubfächern
--> Mehrzweckzug
--> Abdichtmaterial für Leckagen
--> Material zur Verkehrsabsicherung
--> Heckwarneinrichtung

 

Das HLF 20/6 ist das erstausrückende Fahrzeug des Löschzuges. Es verfügt über einen 600l Wassertank und 600m B-Druckschläuche, die fest gekuppelt in drei Schubladen im Heck verlastet sind, so dass sie während der Fahrt verlegt werden können.

Vor der Teilung der Löschzüge fuhr es ca. 1 Jahr im Löschzug Heißen


 

Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz (LF20 KatS)

LF20 KatSBaujahr: 2017
Funkrufname: 11-LFKATS-1
Fahrgestell: Mercedes Benz 1320 AF Allrad
Besatzung: 1/8
im Dienst des LZ seit: 2017

Beladung/Ausstattung:

--> Einbaupumpe FPN 10-2000
--> Tragkraftspritze PFPN 10-1500
--> 1.000l Wassertank
--> 4 Pressluftatmer
--> 1 Tauchpumpen
--> 4-teilige Steckleiter
--> 600 m B-Druckschlauch gekuppelt, während der Fahrt verlegbar
--> 4 C-Hohlstrahlrohre
--> 2 B-Hohlstrahlrohre
--> Material zur Verkehrsabsicherung
--> Lichtmast (aufklappbar)
--> Faltbehälter 5.000l

 

 

Das LF20 KatS ist ein vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) beschafftes Fahrzeug für den Katastrophenschutz. Das dem Löschzug Broich vom Innenministerium des Landes NRW zugewiesene Fahrzeug stammt aus der zweiten Beschaffungsserie des BBK.

Es rückt gewöhnlich als zweites Gruppenfahrzeug nach dem HLF aus.


Tanklöschfahrzeug (TLF 3000)

TLF 3000Baujahr: 1997
Funkrufname: 11-TLF3000-1
Fahrgestell: Mercedes Benz 917 AF
Besatzung: 1/2
im Dienst des LZ seit: 2017

Beladung/Ausstattung:

--> Einbaupumpe FPN 16/8
--> 2.400l Wassertank
--> Wasserwerfer
--> 2 Pressluftatmer
--> 2 Tauchpumpen
--> 4-teilige Steckleiter
--> Schnellangriffseinrichtung
--> Stromaggregat
--> Material zur Verkehrsabsicherung
--> Heckwarneinrichtung

 

 

 

Das Fahrzeug kam Silvester 2010 zum Löschzug. Zuvor fuhr es etliche Jahre als 2. TLF bei der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr. Es ist gewöhnlich das zweitausrückende Fahrzeug nach dem HLF sofern kein weiteres Gruppenfahrzeug an der Einsatzstelle benötigt wird. Bei Kleinbränden oder Unwetterlagen rückt es auch alleine aus. Insbesondere bei Unwettereinsätzen ist es Dank seiner Beladung zur technischen Hilfeleistung (Kettensäge, Tauchpumpe) und der Wendigkeit unentbehrlich für den Löschzug. 


Schauchwagen (SW 2000-TR)

SW 2000Baujahr: 1995
Funkrufname: 11-SW2000-1
Fahrgestell: Iveco FF95 E
Besatzung: 1/2
im Dienst des LZ seit: 2014

Beladung/Ausstattung:

--> 2000 m B-Druckschläuche (gekuppelt)
--> Tragkraftspritze TS 8/8
--> Material zur Verkehrsabsicherung

 

 

 

 

 

 

 

 

Der SW 2000-TR kam als Ersatz für das Ende 2014 außer Dienst gestellte LF16-TS zum Löschzug. Schon vorher wurde das Fahrzeug im Einsatzfall regelmäßig durch Kräfte des Löschzuges besetzt.

Bevor das Fahrzeug nach Mülheim an der Ruhr kam, fuhr es bereits etliche Jahre bei der Feuerwehr Essen.


Dekontaminationsfahrzeug Personen (Dekon-P)

Dekon-PBaujahr: 2004
Funkrufname: 11-DEKONP-1
Fahrgestell: MAN 10.163 LAEC/L26
Besatzung: 1/5
im Dienst des LZ seit: 2010

Beladung/Ausstattung:

--> Gebläsefilteranzüge
--> Duschzelt
--> diverse Materialien für den Abrollbehälter Dekon-V

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Dekon-P kam Ende 2010 von der Feuerwehr Essen zum Löschzug Broich. Mittlerweile steht er aus Platzgründen bei der Berufsfeuerwehr, wird aber im Einsatzfall weiterhin durch Kräfte der FF besetzt. 


ABC-Erkundungskraftwagen (ABC-ErkKW)

ABC ErkunderBaujahr: 2001
Funkrufname: 11-ABC-1
Fahrgestell: Fiat Ducato Maxi
Besatzung: 1/3
im Dienst des LZ seit: 2011

Beladung/Ausstattung:

--> Photoionisationsdetektor
--> Ionen.Mobilitäts-Spektrometer
--> Gasspürpumpe
--> Chemikalienschutzanzüge
--> Dosisleitungsmessgerät
--> Dosisleistungswarner
--> Stabdosimeter
--> Personendosimeter
--> 2 Pressluftatmer
--> Kontaminationsnachweisgerät
--> Navigationssystem

 

Der ABC-Erkundungskraftwagen steht ebenfalls bei der Berufsfeuerwehr, ist aber dem Löschzug Broich zugeordnet und wird im Einsatzfall von einer gemischten Besatzung aus FF und BF bedient.

Er kam ebenfalls von der Feuerwehr Essen nach Mülheim. 


 

Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)

MTFBaujahr: 2007
Funkrufname: 11-MTF-1
Fahrgestell: Volkswagen T5
Besatzung: 1/6
im Dienst des LZ seit: 2010

Beladung/Ausstattung:

--> 1 Pulverlöscher 6 kg
--> Erste Hilfe Material
--> Material zur Verkehrsabsicherung
--> Durchsageeinrichtung

 

 

Das MTF steht für diverse Transport- und Logistikfahrten zur Verfügung. Es wird für Fahrten zu Sitzungen oder Seminaren genutzt oder bringt nachrückende Kräfte zur Einsatzstelle.

Von 2007 bis 2010 fuhr das Fahrzeug als 4. MTF bei der Berufsfeuerwehr.