eiko_icon Waldbrand


Brandeinsatz
Zugriffe 57
Einsatzort Details

Katzenbruch
Datum 19.08.2018
Alarmierungszeit 17:01 Uhr
Einsatzende 19:30 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 29 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 16
eingesetzte Kräfte

Löschzug Broich
  • HLF 20/6
  • TLF 3000
Löschzug Heißen
    Berufsfeuerwehr
      Brandeinsatz

      Einsatzbericht

      Die Berufsfeuerwehr wurde gegen 16:40 zu einem gemeldeten Großflächenbrand alarmiert. Eine Erkundung ergab, dass ein Wohnwagen älterer Bauart und ein Camping-Anbau in einem Waldstück brannten. Das Feuer hatte bereits auf den Waldboden übergegriffen. Daher wurde das Einsatzstichwort auf "Waldbrand" erhöht und beide Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. HLF und TLF des Löschzuges Broich rückten umgehend zur Einsatzstelle aus, um bei den Löscharbeiten zu unterstützen. Das LF20 Kats verblieb am Standort und stellte den Grundschutz auf Wache 1 sicher. Der Löschzug Heißen stellte darüber hinaus den Grundschutz auf Wache 2 sicher.
      Nach Beendigung der Löscharbeiten übernahmen der Löschzug Broich die Einsatzstelle und führte weitere Nachlöscharbeiten durch und wässerte dabei nochmals den immer noch trockenen Waldboden. Dieser Einsatz zeigte, dass der Regen der letzten Tage noch nicht ausreichend war, um die Waldbrandgefahr nennnenswert zu verringern.

      Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder