Großflächenbrand (Grundschutz)


Wachbesetzung
Zugriffe 298
Einsatzort Details

Saalsweg
Datum 08.08.2020
Alarmierungszeit 14:48 Uhr
Einsatzende 17:15 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 27 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Löschzug Broich
  • MTF
Löschzug Heißen

    Einsatzbericht

    Am Mittag des 08.08.2020 wurde die Berufsfeuerwehr zu einem Großflächenbrand im Stadtteil Menden-Holthausen alarmiert. Dort brannten ca. 2.500 Quadratmeter eines Stoppelfeldes. 

    Im Verlauf des Einsatzes wurden beide Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr zur Sicherstellung des Grundschutzes und ggf zur weiteren Unterstützung am Einsatzort alarmiert. Da das Feuer unter anderem Dank der tatkräftigen Unterstützung zweier Landwirte rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte, war kein Ausrücken der FF mehr notwendig. Lediglich das MTF des Löschzuges Broich wurde zur Einsatzstelle entsandt, um die vor Ort befindlichen Einsatzkräften mit Getränken zu versorgen.

    Im Rahmen des Wachbesetzung wurde der Löschzug zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (s. separater Bericht) alarmiert.