eiko_icon Unwettereinsätze


Sammelbericht
Zugriffe 101
Einsatzort Details

Datum 09.02.2020
Alarmierungszeit 17:00 Uhr
Einsatzende 21:30 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 30 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 24
eingesetzte Kräfte

Löschzug Broich
  • HLF 20/6
  • LF20 KatS
  • MTF
  • TLF 3000
  • SW 2000
Löschzug Heißen
    Deutsches Rotes Kreuz
      Berufsfeuerwehr

        Einsatzbericht

        Bedingt durch den Orkan "Sabine" und der damit verbundenen steigenden Zahle an Einsätzen wurde Vollalarm für die Freiwillige Feuerwehr ausgelöst. Der Löschzug Broich besetzte sämtliche Fahrzeuge mit Ausnahme des Dekon-P und des ABC-Erkunders und arbeitete mehrere Einsätze (s. separate berichte) im Stadtgebiet ab.

        Da es relativ ruhig blieb und sich die Einsatzzahlen nicht weiter erhöhten, konnte ein Großteil der Kameradinnen und Kameraden gegen 21:30 Uhr aus dem Einsatz entlassen werden. Lediglich das LF20 KatS war noch einige Zeit an einer Einsatzstelle gebunden und konnte daher erst um 00:30 Uhr einrücken.

        Am folgenden Tag wurde gegen 08:30 Uhr erneut Vollalarm für die Freiwillige Feuerwehr ausgelöst, da im Tageslicht weitere Unwetterschäden entdeckt wurden.