Fahrzeugübergabe TLF 3000

TLF3000 2

Kurz vor Weihnachten traf das neue Tanklöschfahrzeug des Löschzuges Broich ein. Coronabedingt konnte die Fahrzeugübergabe leider nur in einem sehr kleinen Kreis stattfinden.

Neben der Branddirektion und der Löschzugführung konnten sechs weitere Mitglieder persönlich anwesend sein. Die übrigen Kameradinnen und Kameraden hatten jedoch die Möglichkeit, online an der Veranstaltung teilzunehmen.

Nach einer kurzen Ansprache des Leiters der Feuerwehr erfolgte die symbolische Schlüsselübergabe an den Löschzugführer. Am Anschluss nahm dieser die Kameradinnen und Kameraden dann zu einem kleinen (virtuellen) Rundgang um das Fahrzeug und dessen Beladung mit.

Das TLF 3000 erstezt ein TLF 16/24 aus dem Jahre 1997. Dieses fuhr zunächst 13 Jahre bei der Berufsfeuerwehr Mülheim, bevor es 2010 dem Löschzug Broich überstellt wurde und hier zehn Jahre treue Dienste leistete. Von Anfang an war es ein vielseitiges und damit sehr wichtiges Fahrzeug des Löschzuges. Durch seine kompakte Bauweise war es insbesondere bei Sturm- und Unwettereinsätzen sehr beliebt.

Das neue Fahrzeug stellt laut Herrn Werner einen Quantensprung im Vergleich zum bisherigen TLF dar. Es verfügt über modernste Technik und eine umfangreiche Beladung, die deutlich über die des bisherigen Fahrzeuges hinausgeht. 

TLF3000 3

Bei der Berufsfeuerwehr geht zeitgleich ein baugleiches Fahrzeug in Dienst.

Weitere Informationen zum neuen TLF finden sie in der Rubrik Fahrzeuge
.