Kameradschaftsfahrt 2017

Kameradschaftsfahrt 2017

13 Kameradinnen und Kameraden machten sich am Freitag, den 22.09.2017 auf den Weg und erreichten ggen 22:30 Uhr die FF Süd.

Seit mehreren Jahren besteht eine Freundschaft mit der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig - Ortswehr Süd. Beide Feuerwehren besuchen sich jeweils im jährlichen Wechsel. 2017 stand wieder eine Fahrt nach Leipzig an. 13 Kameradinnen und Kameraden machten sich am Freitag, den 22.09.2017 auf den Weg und erreichten ggen 22:30 Uhr die FF Süd. Dort wurden sie bereits von den Leipziger Kameraden erwartet. Der erste Abend klang mit einem gemeinsamen Imbiss und einem gemütlichen beisammensein aus. Für viele Mülheimer Kameraden war es der erste Besuch in Leipzig.

Am nächsten Morgen ging es gemeinsam mit den Leipziger Kameraden nach einem kurzen Zwischenstopp an der Hauptfeuerwache zunächst ins Stasi-Museum. Im Anschluss hatten dann alle die Möglichkeit, die Innenstadt auf eigene Faust zu erkunden. Am Nachmittag stand eine Führung über das Gelände des Bergbau Technik parks an. Dieser befindet sich in der Nähe von Leipzig inmitten des ehemaligen und mittlerweile renaturiertem Braunkohleabbaugebiet. Hier können diverse Gerätschaften inklusive eines Braunkohlebaggers besichtigt werden. Auf dem Rückweg zum gerätehaus wurden noch zwei Zwischenstopps eingelegt. Der erste Stop dan am Aussichtsturm auf der Bistumshöhe statt. Von hier aus kann man das ehemalige Braunkohlegebiet - das heutige Leipziger Neuseenland - überblicken. Anschließend schauten die Kameraden noch kurz bei der FF Baalsdorf (http://www.feuerwehr-baalsdorf.de) vorbei, die an diesem Tag ihren Tag der offenen Tür feierten. Der Abend wurde dann auf dem Hof hinter dem Gerätehaus der FF Süd bei gegrillten Burgern verbracht.

Bevor am Sonntag die Heimreise angetreten wurde, stand noch ein Besuch der Werkfeuerwehr des Leipziger BMW Werkes auf dem Plan. Fier wurden die Fahrzeuge und die Leitstelle besichtigt. Im Anschluss folgte noch eine Rundfahrt über das riesige Werksgelände. Ein Mittagessen in einem örtlichen Fast Food Restaurant bildete den Abschluss des Besuches. gegen 19:00 Uhr erreichten die Broicher Kameraden dann wieder die Heimat in Mülheim. Im kommenden Jahr werden die Leipziger Kameraden dann wieder für ein Wochenende bei uns zu Gast sein.