• Der Löschzug für Sie im Einsatz
49
Alarmierungen
15
Brandeinsätze
23
technische Hilfeleistungen
9
Wachbesetzungen
2
sonstige Einsätze
84
Einsatzstunden

 

Gewerbebetriebbrand

 Calendar 2  04.04.2022
 oclock11  10:11 Uhr - 17:00 Uhr
clock time 3 06 Std 49 Min.
 map Hänflingstraße
users 13
alarmiert

Berufsfeuerwehr Mülheim
Löschzug Broich
Löschzug Heißen
Johanniter Unfallhilfe
Deutsches Rotes Kreuz
Malteser Hilfsdienst
Polizei
LANUV

Gegen 10:00 Uhr kam es zu einem Brand in einer Halle an der Hänflingstraße. Schon auf der Anfahrt war eine starke Rauchentrwicklung zu erkennen, woraufhin umgehend weitere Kräfte alarmiert wurden.

Der Löschzug Broich rückte mit dem HLF direkt zur Einsatzstelle aus und wurde in die umfangreichen Löschmaßnahmen mit eingebunden. Mehrere Trupps unter Atemschutz bekämpten das Feuer, teilweise kam Schaum zum Einsatz. Darüber hinaus musste eine Wasserversorgung von weiter entfernten Hydranten hergestellt werden. 

In der Halle brannte ein Kinderkarussell auf einem Sattelzug. Das Feuer hatte sich schnell ausgebreitet und auf die gesamte Halle ausgedehnt. Dort waren unter anderem weitere Karussells von Schaustellerbetrieben, Fahrzeuge, Reifen, Schmiermittel, etc. gelagert. Ebenfalls in der Halle befindliche Acetylenflaschen konnten von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden.

Die Warnapp NINA wurde ausgelöst und Warnfahrzeuge befuhren das betroffene Gebiet, um mit Lautsprecherdurchsagen die Bewohner aufmerksam zu machen. Sie wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten, sowie Lüftungsanlagen abzuschalten.

Durch massive Löschangriffe auch über Drehleitern konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Angrenzende Gebäude konnten durch Riegelstellung vor einem Übergreifen der Flammen geschützt werden.

Der unmittelbar angrenzende Radschnellweg und die Bahnstrecke Mülheim-Essen mussten für die Dauer der Löscharbeiten zweitweise gesperrt werden. Am Radschnellweg hatten darüber hinaus Bäume aufgrund der Wärmestrahlung Feuer gefangen.

Weitere Kräfte des Löschzuges Broich besetzten das TLF. Weitere Fahrzeuge der Feuerwehr Mülheim wurden mit dienstfreien Kräften der Berufsfeuerwehr besetzt. Gemeinsam stellte man so den Grundschutz für das Stadtgebiet sicher. Während der Wachbesetzung kam es zu mehreren Paralleleinsätzen (s. gesonderte Berichte).

Gegen 16:00 Uhr konnte das HLF die Einsatzstelle verlassen, Kräfte des Löschzuges Heißen stellten noch bis ca. 21:00 Uhr eine Brandwache.

Autor: Stefan Bremer

Fahrzeug HLF LF1

 

 

Einsatzstelle
Weitere Einsatzbilder

Joomla Gallery makes it better. Balbooa.com

weiterführende Informationen
Pressebericht der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

 

 

 

Button Back